Idee und Ziele des Vereins Offene Jugendarbeit Uerdingen e.V.

Im April 1988 gründen 15 Menschen aus den Kirchengemeinden Uerdingens, Lehrerinnen und Lehrer Uerdinger Schulen, Jugendliche und junge Erwachsene den oekumenischen Verein  „Offene Jugendarbeit Uerdingen“ e.V. mit dem Ziel eine hauptamtliche pädagogische Fachkraft für offene Kinder- und Jugendarbeit anzustellen.

Ziel des Vereins "Offene Jugendarbeit Uerdingen e.V. ist die Aktivierung der Kinder und Jugendlichen für ihre eigenen Fähigkeiten und Neigungen , die zum Einen zur Harmonisierung der Gesamtpersönlichkeit beitragen und zum Anderen der positiven Auseinandersetzung mit den anstehenden Problemen in Familie, Gruppe, Schule, Arbeitswelt und Freizeit dienen.

Ungefähr ein Jahr später beginnt die erste Mitarbeiterin, sich mit dem ehrenamtlichen Vorstand und den ehrenamtlichen MitarbeiterInnen auf den Weg zu machen, stadtteilorientierte offene Jugendarbeit für Uerdingen unter pädagogischer Leitung aufzubauen. Dies geschah an den Orten der Treffpunkte der Jugendlichen wie in den Pfarrheimen der Kirchengemeinden.

Im Januar 1992 eröffnete Oberbürgermeister Willi Wahl das neue Jugendhaus JOJO für Uerdingen.  Von  nun an wurde auch dort Kinder- und Jugendarbeit in vielfältiger Weise vollzogen. Seit 1990 erfüllt  der Verein Offene Jugendarbeit e.V. mit seinem Mitarbeitern den Schwerpunktvertrag mit der Stadt Krefeld.

Inzwischen ist das Jojo von der ehemaligen kleinen Schule am Uerdinger Röttgen in das frühere Pfarrheim der Kirchengemeinde St. Paul am Lübecker Weg umgezogen.

 

Nach fast 30 Jahren ehrenamtlicher Arbeit hat der Verein offene Jugendarbeit die Trägerschaft des Jojo zum 01.04.2016 an das Trägerwerk für kirchliche Jugendarbeit in der Region Krefeld im Bistum Aachen e. V. übergeben.

Das Trägerwerk für kirchliche Jugendarbeit hat sich die Förderung von Kindern und Jugendlichen in Krefeld und Umgebung durch vielfältige Angebote der kirchlichen Jugendarbeit zur Aufgabe gemacht.

Der Verein ist Träger für die kulturpädagogische Einrichtung „KRETA“, die mobile Spielaktion „Mobifant“ und die  „Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung CAFÈ OJE im Sozialraum Bleichpfad.“ sowie jetzt auch des Jugend- und Lebenshauses Jojo in Uerdingen.

http://www.traegerwerk-krefeld.de

 

Der bisherige Träger Verein Offene Jugendarbeit Uerdingen e.V hat sich durch eine Satzungsänderung umgewandelt. In der neuen Satzung heißt es:

Zweck des Vereins ist die Förderung der Jugendhilfe. Der Satzungszweck wird verwirklicht durch ideelle und materielle Förderung und Pflege der offenen der Kinder- und Jugendarbeit im Stadtteil Uerdingen, insbesondere im Jugend- und Lebenshaus JOJO.

 

Hier ist das Jojo zu finden

Jugendhaus Jojo

Lübecker Weg 51

47829 Krefeld

Tel: 02151 -9318090

Mob: 0177 7110717

Email:

buenzel@traegerwerk-krefeld.de

Kontakt

Einfach anrufen:

 

02151 -9318090

 

oder das Kontaktformular nutzen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jugendhaus Jojo 2016